Dienstag, 13. April 2010

Englisch vs. Deutsch , das Lesebattle :D

Kommen wir zur Erkenntnis des Tages: Bella Swan ist doch nicht so emotionslos, wie ich in der deutschen Version des Buches immer das Gefühl hatte.
Jaja, es sind Ferien und eigentlich sind die nich so dazu, dass man sich bildet .. denken zumindest manche meiner Mitmenschen, ABER ... ich lese "Bis(s) zum Morgengrauen" auf Englisch.
Ich hab's zu Weihnachten bekommen und hatte bis jetzt echt gar keine Zeit, es mal zu lesen ._.'
bis jetzt .. ;)
und ich muss sagen, dass es mir auf Englisch noch besser gefällt, denn ich finde Bella's Ansichten und ihre Wahrnehmung echt witzig.
In der deutschen Fassung kommt sie mir recht stumpf und naja, nicht so lustig vor.
Okay, ich bin zwar gerade erst bei der Szene, an der sie Charlie zu den Cullens ausfragt, aber bis jetzt hab ich schon mehr gelacht als bei allen 4 deutschen Büchern. Das ist schon so'n ziemlich großer Unterschied.
Ich halt' euch weiter auf dem Laufenden ;D

Irgendwie hab ich heute so das Gefühl, dass ich eine Kinoleinwand im Gesicht hab und irgendein spannender Film grad läuft. Warum sonst gucken, wobei "glotzen" passender wäre, ich das Wort aber nicht mag, die alle so? Das macht aggressiv :D

xoxo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen