Mittwoch, 12. Mai 2010

Sonne wäre mehr als gut.

Da ich mich in den letzten Tagen eher wie ein Arbeitstier (wahlweise auch -mensch) gefühlt hab, hat mich der liebe Herr da oben wohl erhört und mir einen Entspannungstag gegeben ... in der Schule.
6 offizielle Std. Eine davon war Sport, um die Stunde hab ich mich ein rausgeredet.
Aber der absolute Oberburner (oh gott -.-') war ja, dass wir den Rest - 5 Stunden also für die, die nicht rechnen können - ein und denselben Film geguckt haben. "Das Leben der anderen." Oscarprämiert, usw.
Und hey! das war der erste Film, den ich in der Schule gesehn und nicht fast eingeschlafen bin *.*

;D & jetzt ist Wochenende , wegen Vatertag und so. (wie schon gesagt/-schrieben/-erwähnt)

ich finde es echt ...naja, traurig, dass es bereits Mai ist und ich heute meinen dicksten Pulli (I *herz* London) anhab, weil's so verdammt arschkalt ist. Bin heute aufgewacht und das erste, was ich nach dem Wecker gehört hab, waren Regentropfen. Oh Gott, das is morgens so deprimierend. v.v' genauso wie jeder andere Niederschlag.
Sonne ist mehr als gut.

Außerdem hab ich gestern, oder war es doch schon vorgestern? Vorgestern! versucht, hier Musik raufzubekommen. Ich habe es wirklich lange versucht, bis ich dann aufgegeben hab, weil .. das doch alles doof is :D das Zeug braucht mir zu lange zum Laden und ich als Ungeduld höchstpersönlich ... naja, man kann es sich denken :p

xoxo

Achja, Wort des Tages stammt heute aus irgendeiner Zeitung, die Sarah mitgebracht hat und lautet: "Tageslichttauglich" .. ;p

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen