Freitag, 25. Februar 2011

[Buchreview] Bis(s) einer weint.

"Was?" werden sich (hoffentlich) welche denken und ja, das hab ich auch gedacht, als ich den Titel bei amazon gelesen hab. Und ja, es handelt sich hier wahrhaftig um die Parodie des Bestsellers von Stephanie Meyer ... ;D

Cover


Handlung

Belle Goose verlässt selbstlos ihre etwas irre Mutter, damit diese mit ihrem neuen Macker zusammen leben kann. Das Mädchen zieht zu ihrem Vater Jim nach Switchblade, einem kleinen, unbedeutenden Kaff irgendwo in Amerika. Dort geht sie zur Schule und findet - auf ihre Weise - ganz schnell neue 'Freunde' (naja, sie belästigt eher die Leute) und sie verliebt sich sofort in den Computernerd Edwarz, von dem sie glaubt, dass er ein total cooler Vampir ist. Sie tut alles, damit sie ihm näher kommen kann und analysiert sein vampirisches Verhalten genau.
Als es hart auf hart kommt und sie ihn dazu bringen will, sie zu verwandeln (aufm Friedhof wohlgemerkt), stellt sich raus, dass Edwarz gar kein Vampir ist. Zeitgleich taucht Josh, ein echter Vampir, auf und Edwarz flieht (Angsthase, ihr versteht..). Belle ist aber hellauf begeistert und lässt sich von Josh zu 'nem echten Vampirball ausführen, auf dem sie letztendlich aber geopfert werden soll. Sie kann aber fliehen und läuft schnurstracks zu Edwarz, dem sie dann ihre Liebe gesteht (auch wenn er kein echtes Monster ist) und ja ..

Leseprobe


"Was ist das?", fragte ich, und wusste, was auch immer es war, es war kein Normalsterblicher.
"Das ist Edwarz Mullen", sagte Lululu.
Edwarz. Ich hatte noch nie einen Jungen namens Edwarz getroffen. Genau genommen hatte ich noch gar kein menschliches Wesen getroffen, das Edwarz hieß. Der Name klang lustig. Viel lustiger als beispielsweise Edward.
(Bis(s) einer weint; Seite 23)


Was ich mag

Der Humor ist hammermäßig xD Hab noch nie so viel beim Lesen eines Buches gelacht, da wirklich alles und jeder verarscht wird.

Was ich nicht so toll fand

Gegen Ende wurde es ein wenig unübersichtlich, aber nun gut..

Annie's ultimatives Fazit

Alle "Twilight"- Hasser oder Fans, die den Hype nicht so ernst nehmen, sollten sich das mal ansehn, das hat Kultwert *o*
Verlag: Heyne ; Autor: Frau Meier; kostet irgendwas mit 8 Euro und hat 206 Seiten.




Würdet ihr euch so etwas durchlesen?

Schönes Wochenende an alle :)

xoxo.

Kommentare:

  1. mmmmmhh.. o-kay. :D Edwarz.. wer kommt auf sowas?! xD

    btw: Lust an meinem Gewinnspiel teilzunehmen? :)

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh ich würde meine Zeit dann erstmal dazu nutzen die richtigen Twilight Bücher zu lesen :D ich liiiiebe Twilight aber ich komme immer nicht zum lesen weil ich ein PC Kind bin ^.~

    AntwortenLöschen
  3. hehe das werd ich mir wohl mal anschauen :)

    AntwortenLöschen