Donnerstag, 3. Februar 2011

Doom's Day und Gruppenzwang? Nicht mit mir *o*

Juhu, ich bin nach 'ner fast einwöchigen Erkältung/Grippe/man-weiß-es-nicht wieder auf'm Dampfer & super motiviert (jaha!)
Hab heute ein sehr tiefgründiges Gespräch über den Doom's Day - äh, pardon - Valentinstag geführt. Dieser Tag wird mega überbewertet, aber was soll's - immerhin muss ich mein Geld nicht für irgendwen verprassen ;)
Ich mein, es ist ja echt toll und niedlich und suuuuuuperlieb, wenn man dem Partner (vorausgesetzt, man hat einen) mal was schenkt .. aber wozu denn am Valentinstag? Gruppenzwang? Nicht mit mir! #muhaha



Freu mich richtig doll auf morgen, denn morgen = Freitag = Make Up Madness. Und um's spannend zu machen *hust*, hier eine Frage und die, die es (mit großer Wahrscheinlichkeit) erraten, kriegen einen virtuellen Keks. Deal? ;D
Also:
Was haben Smarties & unsere Madness miteinander zu tun? *uhh*
- ist sehr schwer, ich weiß ;p

Und damit ihr jedenfalls etwas von diesem Post habt, gibt's noch eines der besten Lieder zur Zeit.
xoxo.





Natalia Kills - Mirrors.

Kommentare:

  1. Logisch, dass du auch Hahn bist. Wir sind ja im selben Jahr geboren worden. Du sogar früher als ich xP

    Aber darum solls in meinem Kommi eigentlich gar nicht gehen. Ich finde Valentinstag auch ziemlich uncool. Dieser ganze Kommerzkack, mit dem Blumenläden, Juweliere UND SCHOKOLADENHERSTELLER (hrhr... war das eine Andeutung auf meinen Arbeitgeber?) nochmal ordentlich scheffeln wollen... Immer das gleiche.
    Irgendwie will es mir auch nicht so ganz schmecken, dass sich die Kerle da quasi einen Termin merken. Ganz große Klasse. Wenn sie an IRGENDEINEM Tag mit einer kleinen Aufmerksamkeit ankommen, wirkt das doch gar nicht mehr so gezwungen und auswendig gelernt?
    Aber irgendwie denken da nicht so viele Leute wie wir zwei beide.

    AntwortenLöschen
  2. Hier - ich lebe in Finnland - ist der Valentinstag etwas anders. Er nennt sich Freunde-Tag. Es hat nix damit zu tun seinem Partner was zu schenken, aber seinen engen Freunden eine kleine Freude zu machen. Sei es ein Blumenstrauss, ein kleines Geschenk oder auch nur eine Karte. Abends geht man zusammen raus oder macht sonst etwas miteinander.
    Gefällt mir viel viel besser!

    AntwortenLöschen