Montag, 16. Mai 2011

MusicMonday #13

Ich hoffe, ihr hattet alle einen guten Start in die Woche (meiner war ganz gut, dann musste ich aer aufstehen..)
Heute ist das Thema des MusicMondays der ESC und zwar genau "Die (meiner Meinung nach) besten Lieder vom ESC".
Irgendwo muss man seine Meinung auch kund tun, nicht? ;P
Zuerst mal: ich fand die meisten Lieder echt nicht so doll. Die folgenden Lieder waren die einzigen, die ich wirklich gut fand.

1. A Friend in London - New Tomorrow (Dänemark)
Irgendwo hab ich das schon mal gehört .. in irgendeiner Werbung oder so (Cola ist ja sehr anfällig für solche Melodien?!) .. aber die Bezeichnung "Mainstream-Rock" passt wirklich sehr gut xD (Platz 5)

2. Eric Saade - Popular (Schweden)
Das ist so 'ne Up-Tempo-Nummer ... joar, und er kann auch ganz gut tanzen *höhö* Der hätt' meinetwegen gewinnen können (Platz 3)

3. Jedward - Lipstick (Irland)
Ja, die kommen wirklich wie die nervigen Einhörner aus "Charlie the unicorn" rüber, aber das ist okay xD und das Lied finde ich echt nicht schlecht :D (Platz 8)

4. Lena - Taken by a stranger (oh, woher war das noch mal?)
So unbedingt toll finde ich sie nicht, aber das war im Vergleich zu allen anderen echt eines der besten xD und die Performance war auch richtig cool ^^ (Platz 10)

5. Blue - I can (England)
Das beste kommt zum Schluss. Die waren meine Favoriten *O* und zu Duncan muss ich wohl nichts sagen, oder? *anschmacht* (Jaja, Gnomi weiß Bescheid ;D) und ich hab auch für die gevotet ;D .. (und Deutschland hat denen nicht mal 1 Punkt gegeben!!!!!! GRR!) .. (unverdient Platz 11)

Ich weiß, wahrscheinlich können 98 % von euch nichts mehr vom ESC aka "Aktive Nachbarschaftshilfe" hören, daher entschuldige ich mich auch dafür .. aber ich bin ein seeeeehr großer Fan ... ;)

xoxo.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen