Donnerstag, 9. Juni 2011

Sommer Themenwoche: Donnerstag


Am 4. Tag der Sommer Themenwoche möchte ich etwas von der Schminke abweichen und etwas sehr "Just a twist in this story" - mäßiges tun: eine Buchempfehlung.
Der Sommer ist für mich die beste Zeit, um sich draußen in den Garten / an den Strand / sonstwo hinzusetzen, sich die Sonne auf den Buckel scheinen zu lassen und ein gutes Buch zu lesen. Es macht Laune und man wird mit ein bisschen Glück braun und nicht so wie ich ein Krebs.
Manche Bücher lesen sich relativ schwierig im Sommer (HdR oder ähnliche Fantasyromane mit Gnomen, Zwergen und sonstigen Kreaturen z.B.), daher ist das folgende mein absolutes Sommerbuch!



*tadahhh*
Handlung

Es geht um die drei besten Freundinnen Leigh, Emmy und Adriana.
Leigh hat allen Anschein nach ein perfektes Leben: einen tollen Job, ein tolles Äußeres und den perfekten Freund. Sie ist jedoch totunglücklich (zumindest mit dem Freund) und das verschlimmert sich noch mehr, als ihr Freund ihr einen Heiratsantrag macht. Doch dann bekommt sie von ihrem Verlag, bei dem sie arbeitet, einen Autor, der nach einigen Welterfolgen wieder Fuß fassen möchte, zugeteilt. Das Problem ist: irgendwie übt er eine gewisse Anziehung auf sie aus. Schafft sie es, sich ihm zu widersetzen oder verliebt sie sich allen Ernstes in diesen (irgendwie coolen) Kerl?
Emmy ist ziemlich labil. Erst trennt sich ihr Freund von ihr für eine junge Fitnesstrainerin und dann ist auch noch ihre kleine Schwester schwanger, obwohl sie so gerne Kinder hätte. Sie nimmt einen Job als Restaurantscout an und reist zwischen den Kontinenten hin und her. Vorher schließt sie jedoch eine Art Pakt mit Adriana, der besagt, dass sie mal richtig auf den Putz hauen soll und zur Femme Fatale werden soll.
Adriana hat's bei dem Pakt eher schlimmer getroffen. Sie als brasilianische Schönheit, die seit der 7. Klasse keine Beziehung mehr gehabt hat und sich lieber "austobt", muss innerhalb eines Jahres einen Mann finden, der ihr einen Verlobungsring ansteckt. Hat sie mit dem berühmten Regiesseur Tobias Baron etwa den Mann gefunden?


Meine Meinung 


Also die Zusammenfassung der Handlung hört sich jetzt irgendwie echt hart an, aber in Wirklichkeit ist das alles nicht so schlimm.
Das Buch hat viel Witz und Charme und man fühlt sich sofort in die "High Society" (mehr oder weniger) von New York hineinversetzt.
Zudem muss ich noch erwähnen, dass ich finde, dass der Name "Leigh" sehr schön ist.
(Es wird sogar einmal der Name "Annie" erwähnt, wie cool ist das denn bitte?!) 
Es ist von Lauren Weisberger geschrieben, hat 380 Seiten und kostet circa 10 Euro.


So, auf was wartet ihr jetzt noch?  Kauft euch dieses tolle Buch und dann ab an den Strand!



.. Und schaut, was bei den anderen heute so "abgeht" :

~ Liebenswürdig
~ Jadeblüte
~ Bourgeois Shangri-La
~ LaLaRookie
~ Sandys Make Up Box
~ Caro's bunte Welt


xoxo.

Kommentare:

  1. Das klingt toll, aber aus welcher Persepektive und Zeitstufe ist das Buch geschrieben (also 1. oder 3. Person und Präsens oder Imperfekt?).

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir - ich lese eig. lieber aus der 1.Person, aber ich schaue mir das Buch trotzdem mal an.

    AntwortenLöschen