Freitag, 22. Juli 2011

Der GROOOOOOOOßE Spanienkomplettbericht

Meine Damen und Herren, es folgt eine Bilder- und Textflut (und bitte sagt nicht, ich hätte euch nicht vorgewarnt!)

Also, jetzt kommt der Spanienbericht (zur Not den Titel noch mal durchlesen ;D)

Ich war mit 3 anderen aus meiner Klasse halt in Córdoba (Andalusien) und da der Spaß ja in Spanien liegt, musste ich das erste Mal in meinem Leben fliegen. Panikanfälle, etc. natürlich mit eingeschlossen ;) Aber das ging alles durch. In Spanien wurden wir mit megagutem Wetter begrüßt, aber das war jetzt nicht so ääähm .. außergewöhnlich, da die Spanier so etwas wie "Regen" so gut wie gar nicht kennen. (und das ist echt ungerecht!) Die 2.-stündige Autofahrt überspringe ich mal, die war nicht so spannend .. obwohl ich sagen muss, dass, wenn wir schon mal beim Thema "Autos" sind, die Spanier echt sehr kreativ parken: auf der Straße, in der Kurve, generell dort, wo sie grad parken wollen.


Unsere Mietwohnung war auch echt cool, mit ner ab-und-zu funktionierenden Klimaanlage und nem Balkon im 4. Stock. Sie war / ist echt toll und ich war ein wenig sentimental, als ich "Hasta la vista" sagen musste .. aber zurück zum Anfang.
Wir hatten so ziemlich jeden Tag an die 40 °C und mein Weg zu meinem Praktikum, so 'ner Art Unternehmensberatung / Arbeitervermittlung war auch ganz cool, entweder nur 10 Minuten gehen oder andersrum beim "Corte Ingles" (das so ziemlich bekannteste Einkaufszentrum dort) und bei Sephora vorbei ;D Und dann gabs da noch so 'ne riesige Einkaufsstraße mit H&M, Zara, six und wie sie alle heißen .. ganz böse :D


Doch auch als es ums "Food Shopping" ging, hatten wir echt Glück, denn der gute, alte Lidl war nur 50 Meter allerhöchstens von uns entfernt und dann war da auch noch 'n spanischer Supermarkt (Mercadoooona, Mercadona *sing*) Joar ... das dazu :D
Zu den kulturellen Sachen (das interessiert euch bestimmt am meisten xD) gibt's auch so'n paar Sachen zu sagen . Córdoba ist superfamous für die Mezquita-Cathedral, die mal eine Moschee war und zu einer Kathedrale umgedingstetfunktioniert wurde. Das Ding ist der Hammer! Ich hab euch bestimmt noch nicht von meinem Kirchentick erzählt: ich steh total auf alte Kirchen bzw. ihre Architektur und ihre Geschichte (wenn's sonst nix ist *hust*). Auf jeden Fall wurden sogar für diese Kirche 8 Euro geblecht, um das Innere ansehen zu können .. da gibt's sogar 'nen Sakopharg drinne :O Gut, nachdem man da denn 10 Milliarden Fotos von allem drum und dran gemacht hat, sind wir dann in eine Burg, in der damals christliche Könige residiert haben (Alcazar de los Reyes Cristianos) .. und Leute, OMG, das ist so schön da! Obwohl "hübsch" das bessere Wort wäre ... ich bin ganz verliebt in die Gärten und dabei steh ich gar nicht mal so auf Gartenarbeit ;D

Das "Alcazar de los Reyes Cristianos"

Die Mezquita und eine Kutsche :D


aber gut, weiter im Text :D

(kurze Werbepause und ich mach mir jetzt 'n Brot.)

Soooo, jetzt aber.
Mit der Volljährigkeit haben die das da auch nicht soooo doll ... naja, mir soll's Recht sein, Hauptsache, ich bin in die Discos gekommen (ohne blöden Erlaubniszettel!) Und das Essen in Restaurants war auch ganz nett, am nettesten war aber im Nachhinein der Preis von 73 Euro für 3 Personen (und jede hatte eine Pseudovorspeise, eine Hauptspeise und ein Eis und ein Liter Trinken) Achja, und es wurde sogar noch was draufgerechnet, dass wir draußen saßen!! Apropos Wetter, hatte ich den Höchstwert von 46 °C erwähnt?? Der Höchstwert in Sachen Wetter war 46 ° C !!!!!!!!!!! ...




Einen Tag waren wir dann noch in Malaga, weil wir unbedingt noch eine andere Stadt uns ansehen wollten ... (und am Strand braun werden) Die Stadt, also zumindest das, was wir gesehen haben, war ganz nett - vor allem der Vogel?Park mitten drin (der war echt schön!!) und die Kirche da (wo wir auch wieder bei dem Thema wären..) - aber den Strand kann man knicken, in die Biotonne werfen (Mülltrennung und so, wissta Bescheiiid!) und ganz schnell vergessen, am besten ausm Gedächtnis streichen. Der war so superekelig. Im Wasser schwammen Lidl und Aldi-Tüten und tote Vögel und der Sand war ekelig, so grob irgendwie und bäh einfach und vom Rest will ich gar nicht erst anfangen ... schließlich fand ich die Reise insgesamt hammermäßig und solche Kulturschocks muss man eben auch mal kriegen ... denke ich.


Es gibt natürlich auch Sachen, die ich in Spanien besonders zu schätzen gelernt habe (das wollen wir ja nicht vergessen, nech?) Also: ich bin neuerdings total der Käse-Fan. (Vorabinfo: hab das Zeug gehasst, seit 13 Jahren nicht mehr so wirklich gegessen und fands ekelig :D) und wer es noch genauer haben möchte: Gouda ist am besten xD. So, dann schätze ich (noch mehr als vorher) Öfen. Funktionierende Öfen, denn wir hatten keinen in unserer niedlichen Mietwohnung  (bzw. hatten wir einen, der nur schrott war).
Außerdem fand ich so kleine Eisbecher, wie mans von Ben's & Jerry's (?) kennt, total cool :D

Der Unterschied ist echt erniedrigend xD


Meine eingekauften Sachen hatte ich ja euch bereits hier kurz vorgestellt, von daher muss ich dazu ja nix mehr sagen. :D und ansonsten stehe ich für Fragen immer bereit .. also sie zu beantworten .. wie viel Sinn diese Aussage mal wieder macht, hammermäßig.

Achja! Dann hatten wir ja noch 'ne prominente Begegnung aufm Züricher Flughafen am Abreisetag.
Also wir mussten in Zürich halt umsteigen (und 4 Stunden warten...) und ja, wir saßen da so vorm Gate, als F. - der Hahn unserer Gruppe - fast Schnappatmung bekommen hat. Da kam dann ein ziemlich ungepflegtaussehender Kerl mit seinem "Homie" da längs .. nix Spektakuläres, bis F. dann meinte: "Ich hab mir geschworen; wenn ich ihn mal treffen sollte, dann werde ich ihn nicht penetrieren. Das da ist Samy Deluxe" Joar, saßen wir sogar im selben Flugzeug (nach Hamburg) mit Samy Deluxe und seinem DJ ... (Achja, und F. hat seinen Schwur gebrochen, er hat ihn doch angesprochen .. "Wann kommt das neue Album?" .. also ich wäre meinem Idol schreiend um den Hals gefallen, aber nun gut :D)

Ich hab jetzt bestimmt etwas vergessen, aber 4 Wochen kriegt man nun mal nicht mehr oder weniger spontan in einen Post rein ;D alles, was ich abschließend noch sagen kann, ist, dass diese 4 Wochen einfach unvergesslich waren und ich dieses "Experiment" jederzeit wieder tun würde (hierbei noch mal ein großes Dankeschön an N., meine liebste Zimmergenossin S. und F. ! ;D)

ich hoffe, ihr wurdet von der Masse an Text und Bildern nicht unnötig plattgewalzt und bis zum nächsten Mal ;)

xoxo.

Kommentare:

  1. wow, du siehst ja echt winzig aus im Gegensatz zur Palme XD

    AntwortenLöschen
  2. Traumhafte Bilder!
    Da wird man richtig neidisch !!! :(

    AntwortenLöschen
  3. schöner blog :)
    ich liebe cordoba! wusste gar nicht, dass es in spanien sephora bist.

    lg
    dawn

    AntwortenLöschen