Donnerstag, 1. September 2011

5 Gründe, warum es gar nicht so schlecht ist, dass der Sommer vorbei ist

Traurig, aber wahr - der Herbst ist da! (und das reimt sich jetzt auch noch..)
Naja, und um das in etwas Positives umzuwandeln (Always look on the bright side of life, nech?), gibt's hier die Top 5 Gründe, warum es gar nicht so schlecht ist, dass der Sommer vorbei ist.
... 2 x "ist" in einem Satz hört sich echt merkwürdig an :O

1. Man fühlt sich nicht mehr so affig, wenn man abends dasitzt und eine - oder zwei - Tasse(n) Tee trinkt *__*
2. Man muss nicht mehr jeden Tag auf strahlenden Sonnenschein hoffen, den gibt's nämlich nicht mehr. - Hallo Matschpfützen und Laubhügel!
3. Bald gibt's schon Ostersachen in den Läden, die Weihnachtssachen sind ja schließlich schon seit Wochen draußen.
4. Wollstrumpfhosen!
5. Und zu guter Letzt die "noble Blässe" (es sei denn, man geht toasten...). Ist doch schick, wenn niemand von Schneemännern zu unterscheiden ist.




Wundervoll, nicht wahr?

xoxo.

- bitte nicht allzu ernst nehmen ;)


Kommentare:

  1. ich freu mich schon jetzt soooo auf den Weihnachtstee, den es bald wieder gibt :D

    AntwortenLöschen
  2. Hahahah. Zu gut. :D:D
    Es sei denn man geht toasten...:D:D
    Nee. Ich werde leider nicht blass, bin das ganze Jahr über braun. :) xxx

    http://eyegoesshadow.blogspot.com/

    AntwortenLöschen