Sonntag, 30. Dezember 2012

FOTD #18: Dirty Premonition


Es gab schon Jahrzehnte kein FOTD mehr und da ich ja erst (wieder mal) neue Sachen geordert habe (Twist in this story berichtete), dachte ich, dass es eine gute Idee wäre.
Ich habe zwei der Glamour Doll Eyes Pigmente (folgend nur noch GDE) benutzt. Die Kombi Blau/Gold mit Dunkellila fand ich echt cool ... naja. :D
Zwar hatte ich Laie kleine Probleme mit dem Verteilen, aber dazu fehlt mir generell die Erfahrung und die Übung mit Pigmenten. 
Aber nun gut, kommen wir zu den Fotos ...






Gesicht
Foundation: Bourjois Healthy Mix "52"
Concealer: Maybelline Der Löscher Bla
Rouge: Sleek "Suede"
Augenbrauen: Catrice "Date with Ash-Ton"

Augen
Base: MAC PaintPot "Painterly"
Lidschatten:
- GDE "Dirty Jeans" (bewegl. Lid, nass aufgetragen)
- GDE "Premonition" (Lidfalte, Außenwinkel, unterer Wimpernkranz, im Außenwinkel nass aufgetupft)
Eyeliner: Essence Liqiud Liner + Max Factor Kajal "Natural Glaze" auf der Wasserlinie
Mascara: MaxFactor False Lash Effect

Lippen
Lipgloss: Clarins Instant Light "02"


xoxo

Samstag, 29. Dezember 2012

Der letzte Haul des Jahres

Hey!

Zu Weihnachten habe ich von meiner lieben Freundin Steffi (Hallo Steffi! :3) einen Gutschein für den Onlineshop Shining Cosmetics bekommen.
Ja, und da es endlich mal alle Sachen, die ich haben wollte, über die Weihnachtstage auf Vorrat gab, hab ich direkt am 25. zugeschlagen.
Gestern kam dann schon das Paket an. Ich muss sagen, dass der Service und der Versand einfach unschlagbar sind!
Kommen wir zum Inhalt des Päckchens:



Ich wollte unbedingt mal die Pigmente der Marke "Glamour Doll Eyes" ausprobieren und habe mir gleich davon 3 gekauft: "Skin of a Killer" und "Premonition" aus der Twilight Edition (oder Limited Edition? Ich hab keine Ahnung) und "Dirty Jeans". 
Außerdem hüpfte noch ein Sleek Blush ins Körbchen, von denen kann man ja irgendwie nicht genug haben. :D Genauso wie der China Glaze Lack "No Plain Jane", ein schönes Lila, das irgendwie ins Gold-Grünliche changiert. 
Und als Herzstück der Bestellung agiert der Carousel Gloss "Cherry on Top" von Lime Crime. Der Geruch erinnert mich sehr an den der MAC Glosse. #JustSaying

Sogar Swatches gibt's heute. 



Ich bin echt zufrieden mit den Sachen. 
Die Pigmente stell ich noch mal seperat genauer vor, wenn ich zuhause bin. (Im Moment befinde ich mich bei meiner Mutti) 
Und ein FOTD mit manchen der Sachen gibt es morgen, man darf also gespannt sein. xD

Wie kommt ihr denn mit Pigmenten zurecht?

xoxo!

Donnerstag, 20. Dezember 2012

WUTW #4: Glamour pur!




Tag 4, es war wirklich schön mit euch.
Anlässlich des Endes der WUTW steigt natürlich die (letzte) Party des Jahres / überhaupt.  
Heute soll es besonders glamourös zugehen.
Das einzige Problem ist, dass ich so viel Glamour habe wie ein Sack Kartoffeln, aber hey … das blenden wir jetzt alle gekonnt aus.
Denn es geht hier ja ums Make Up. Und das kommt jetzt. (Ich habe mir Mühe gegeben, glamourös zu schminken!)





Gesicht
Foundation: Bourjois Healthy Mix Foundation „52“
Concealer: Maybelline Der Löscher
Kontur: Sleek Contour Kit “light”
Rouge: Nars “Cactus Flower”
Augenbrauen: Catrice Augenbrauenstift “Date with As-Ton”

Augen
Base: Nars Eyeshadow Base
Farbige Base: MAC Paintpot “Rubenesque”
Lidschatten:
-          Artdeco “520”
-          Urban Decay “Half Baked”
Eyeliner: Essence Liquid Liner
Mascara: Benefit BAD Gal Lash + CoverGirl VolumeExact

Lippen
Lipgloss: Essence Stay with me “Trendsetter”

Es war eine tolle Zeit mit euch, generell ein tolles Leben und so verabschiede ich mich nun aus der Weltuntergangsthemenwoche (Danke Isa für’s Ins Leben rufen!!)

Sodele, bis dann denn!


xoxo




Mittwoch, 19. Dezember 2012

WUTW #3: Der Look, den ich schon immer schminken wollte




Und sagt nicht, dass ich euch nicht vorgewarnt hätte.

Ja, Leute.
Heute gibt es den Look, den ich schon immer mal schminken wollte. *muhahaha*
Da ich ja sonst immer recht natürlich unterwegs bin und generell noch nicht den Anlass für so etwas hatte, muss ich das also im Rahmen dieser Woche in Angriff nehmen.
Ihr kennt den Look sicherlich an einer anderen Person in einem anderen Zusammenhang, aber irgendwie sieht es schon wieder so scheiße aus, dass man es einfach nachmachen muss (!).
Naja, und da ich diesen einen Look schon IMMER bewundert habe, habe ich ihn heute extra für diese Themenwoche geschminkt.

Meine Damen und Herren,
liebe Leser,
macht den Vorhang auf für … den Joker!






Gesicht
Hallooween Kinderfettschminke in weiß

Augen
Schwarzer Lidschatten von Sleek
Maybelline Gel Eyeliner „schwarz“

Lippen
Essence Lipliner „yummy cassis“ (gibt’s nicht mehr)
L’Oreal Rouge Caresse „Rebel Red“


Also ich finds gelungen. Und ihr?

Xoxo



Dienstag, 18. Dezember 2012

WUTW #2: Dinge, ohne die die Welt schon viel früher untergegangen wäre




Heute soll es sich alles um die Dinge, ohne die die Welt schon viel früher untergegangen wäre, drehen.
Das ist natürlich Ansichtssache, aber ich hätte da ein paar Dinge aufzulisten, ohne die meine Welt verloren wäre.

Paula

Mein Hund! Paula macht jeden Tag einfach besser. 


Eyeliner

Klingt komisch, ist aber so. 
Eyeliner begleitet mich nun schon beinahe täglich seit 2008 (ja, ich werde alt.) und ich finde, dass ein Eyelinerstrich jeder Augenform schmeichelt und das Gesamtbild noch mal ganz anders aussehen lässt.
Aber als Schminkis wissen wir das natürlich alle, das gehört zum allgemeinen Beauty Know -How.


Plüschsocken (Achtung, Fußfoto!!!)

Plüschsocken sind einfach das Beste! :3
Als Haussocken, für'n Winter oder einfach nur so. 


Essen

Da ich nicht so cool bin und von jeder meiner Mahlzeiten ein Foto schieße und es irgendwo auf irgendeiner Plattform hochlade, gibt es hier jetzt auch kein Foto. Aber das ist sicherlich zu verkraften. 
Man kann auf jeden Fall sagen, dass ich ohne regelmäßiges Futter nicht mehr hier wäre. #SeemsLegit


Weltherrschaftsgedanken


Weltherrschaftsgedanken haben wir schon oft das Leben versüßt bzw. meinen Tag gerettet.
Besonders viel Spaß bringt das natürlich mit Gleichgesinnten, von denen es sogar ziemlich viele gibt, die zufälligerweise alle in meinem Freundeskreis sind. (Aber Leute, seht es bitte ein: es kann am Ende nur eine geben! :D)


Schaut bei den anderen vorbei, es lohnt sich!



Montag, 17. Dezember 2012

WUTW #1: Der Look, in dem ich mein durchschnittliches pre-Weltuntergangsleben gefristet habe




Tag 1 und das Ende rückt immer näher.
Heute gibt es von mir meinen Pre Weltuntergangslook, das heißt, heute seht ihr, wie ich praktisch jeden Tag rum renne und ab und zu mal die Welt rette.
Es ist eigentlich so simpel und einfach, dass es schon fast peinlich ist, ihm einen ganzen Post zu widmen, aber irgendwo muss ich das doch archivieren…
Bei diesem Look muss man aber sagen, dass die Farben und Produkte natürlich variieren. Es geht eher um das Schema, aber da ich es hasse, wenn man nicht dazuschreibt, was man benutzt hat, tu ich dies trotzdem.




Gesicht:
Foundation: Bourjois Healthy Mix „52“
Concealer: Maybelline Der Löscher Dingsbums
Rouge: NARS “Oasis” (aber jedes andere Rouge geht auch..)
Augenbrauen: Catrice Augenbrauenstift „Date with Ash-Ton“ + Catrice Augenbrauengel

Augen
Eyeliner: Essence Liquid Liner
Mascara: Benefit Bad GAL Lash + CoverGirl VolumeExact

Lippen
Gar nix, wenn ich gute Laune habe mal Lippenpflege oder so was wie den Clarins “Instant Light”

Langweilig, oder?
Das ist die Ruhe vor dem Sturm, ich sag’s euch!

xoxo


Schaut doch bitte auch bei:

Roxy Farn * Frau Zuckerwatte * Jenna Jones * Kabuki * Schminknerd * Lily *Natalie * Milchschoki * June * Misses Femme * Anique * GwennchenAnnie Unknown * Kirschblütenschnee * Jabelchen * Anni * Tausendundeine Facette * The Cracks in our Foundation * Schminkwiese * Smoky Eyed * Cini

Samstag, 15. Dezember 2012

Das Ende der Welt beginnt nächste Woche





Das Ende naht!

Die großartige Weltuntergangsisa rief zur Weltuntergangsthemenwoche und die restlichen Anhänger und ich folgen nun diesem Aufruf.
Vom 17. Bis zum 20. Dezember werden wir die Welt gebührend verabschieden und noch mal die Puppen tanzen lassen. (Oder auch Voodoo Puppen, das ist jedem selbst überlassen.).
Am 21. Wird es natürlich keinen Post geben, da ist dann ja Tag X.

Ich wünsche euch und mir schon mal eine schöne Weltuntergangsthemenwoche.
Xoxo

Folgende Bloggerinnen leiten den Weltuntergang ein:


Montag, 26. November 2012

Drogerie Foundations

Meine Damen und Herren,

Es folgt der Lassie Filmmarathon.
...
Nein, Spaß. 
Hier kommt nun im Anschluss ein Video über meine Meinung zu "meinen" Foundations, die allesamt aus der Drogerie stammen. 
Wie im Video erwähnt würde ich niemals mehr als 15 Euro zahlen, aber das erklär ich da ja auch noch mal.




Viel Spaß beim Schauen!


xoxo.

Sonntag, 18. November 2012

Let's have some FUN with Urban Decay


Mich erreichte am Donnerstag ein HQHair - Päckchen und es beinhaltete natürlich ganz tolle Sachen.
Was auch sonst? ... naja.
Auf jeden Fall war neben einer anderen Sache die FUN Palette von Urban Decay.
Urban Decay kennt man ja vor allem wegen der Primer Potion und den Naked Paletten, aber wem erzähl ich das? Ihr kennt das wahrschein eh alle. ;P
Neben der FUN Palette gibt es noch die Feminine und die Dangerous Paletten, die von der Aufmachung vom Prinzip her genauso sind (außer die Lidschatten und die Farben des Innen- und Außenlebens halt.).
Natürlich gibt es jetzt auf HQHair fette Prozente auf die Paletten und noch andere Marken, die ich natürlich auch nicht nutzen konnte, aber gut.
Ich habe für die Palette 33,55 Euro bezahlt.

So, das alles bringt jetzt ja nichts, wenn es dazu keine Fotos geben würde.
Ja, die gibt es und die folgen auch jetzt:


*Tadaaaaah*

Das Design von außen. Ihr glaubt nicht, wie krass das funkelt und glitzert! *_*



Maui Wowie ist ein glitzeriges. leicht schmutziges Gold.
Deep End ist ein tolles Türkis mit subtilem Schimmer.
Sellout sieht im Pfännchen unscheinbarer aus, als "er" es eigentlich ist. Geswatched ist es nämlich ein helles, schimmeriges Rosa.

Hier tut es mir Leid, dass das Foto so unscharf ist, aber da sind die Farben genau eingefangen.

Fishnet ist ein echt geiles Lila mit blauem Schimmer und einer superguten Pigmentierung. Gut pigmentiert sind sie alle, doch hier möchte ich es besonders hervorheben.
Stray Dog kommt auf dem Handrücken viel dunkler raus als im Pfännchen. Es ist ein dunkles, schimmerndes Braun.
Freakshow ist ein recht dunkles Lila mit leichtem, rosafarbenen Schimmer.

ohne Blitz

mit Blitz


Hach, ich bin ganz verliebt. :3
Ein AMu mit allen Farben folgt natürlich noch. Das kommt die Tag irgendwann. :D

Was sagt ihr zur FUN Palette? 

xoxo!


PS: Mr. Unknowns Lieblingsfarbe aus der Palette ist übrigens "Fishnet". :D

Donnerstag, 8. November 2012

Passion: Neutrale Lidschatten

... denn im Büro sollte man nicht wie ein Kanarienvogel erscheinen.

Ich hatte es ja schon letztens erwähnt: meine Ausbildung hat begonnen. Und da genau diese Ausbildung in einer Behörde stattfindet, finde ich es unangemessen, morgens bunt geschminkt dort aufzukreuzen ... ehrlich gesagt traue ich mich das auch nicht. ^^" #JustSaying
Auf jeden Fall ist mir aufgefallen, dass ich in letzter Zeit ausschließlich (außer letztens die Sache mit dem lilaglitzernden KIKO Kajal x3) neutrale bzw. Brauntöne auf den Augen verwende und ich doch öfter zu einigen Lidschattenexemplaren greife als zu anderen.

Dies ist also ein Post für die öfter verwendeten Lidschatten meiner Sammlung, die ich auch zur Arbeit tragen kann. 


Alle Lidschatten wurden ohne Base geswatcht!

1. Weiß aus der QUO Palette: ein mattes Weiß, welches super auf den Augen hält und ich immer zum "Fixieren der Base" und zum generellen Aufhellen benutze. Habe schon Angst vor dem Tag, an dem es leer wird.

2. "520" von Artdeco: Das ist ein mattes, mittleres Graubraun, was sich sehr gut in der Lidfalte macht.

3. Illusion D'Ombre "Émerveillé" von Chanel: ein ultra"softer" Cremelidschatten in einem Peach-Hellrosa-Sandton, der auch noch fein schimmert. *O* Dieses Produkt hält aber nur, wenn ich erst die UDPP, dann MAC "Painterly", das Weiß (1) und dann das Chanel Produkt auftrage. Das kann aber auch an meinen (sehr!) öligen Lidern liegen.

4. "Satin Taupe" von MAC: ich mag es, dass der Lidschatten bei mir doch recht lilalastig rauskommt.

5. "Naked" von Urban Decay: Finde ich sehr schön! Am besten gefällt mir der Ton zum Definieren der Lidfalte und zum Verblenden.

6. "Buck" von Urban Decay: den benutze ich immer mit "Naked" zusammen. Erst Naked (5) in die Lidfalte, etwas verblenden und dann "Buck" noch mal darüber geben. 

7. "Un-Veil" von Too Faced: ein fast schwarzes Braun. Die Verarbeitung ist etwas schwierig, aber das ist sie generell bei den matten Farben meiner "Romantic Eye" Palette von Too Faced. Den Ton mag ich gerne am oberen und unteren Wimpernkranz!

8. "Smog" von Urban Decay: letztens benutzt und verliebt! Dieses kupferige Braun hat einen leichten Grünanteil und Schimmerpartikel und das macht sich sehr gut im Außenwinkel, wie ich finde.


Was sind eure liebsten Lidschatten?
Egal, welche Form oder Farbe! ;)

xoxo!

Montag, 5. November 2012

New in: Bourjois


Endlich habe ich einen Bourjois Counter in Hamburg gefunden!
War auch ein bisschen stolz auf mich. Der Budni bei meiner Arbeitsstelle führt natürlich die Marke nicht, umso froher war ich also, als ich den Stand im Budni in der Spitaler Straße entdeckt habe.
Ich habe schon vieles über Bourjois gehört (die Mehrheit wird wahrscheinlich nur den sagenumwobenen Schokobronzer kennen) und freue mich, die Produkte die nächste Zeit mal auszuprobieren. Eine neue Foundation brauchte ich sowieso. ;D

Kennt ihr die Marke?

xoxo

Samstag, 3. November 2012

Schattenhaar

Während Mr. Unknown ein zweites Mal versucht, bei der Vodafone Hotline durchzukommen, kann ich ja mal über meine "neuste Veränderung" bloggen.
Ich hatte letztens nämlich ziemliche Lust auf Ombré Hair
Gedacht, beschlossen und getan!
Also bin ich (mit meinem kleinen Schwesterchen, was gar nicht so klein ist, wie sie es eigentlich sollte!!!!) in den Rossmann gelatscht und habe mir von L'Oréal dieses "Ombre Set" mit der Spezialbürste und generell den speziellen Sachen geholt.Naja, im Endeffekt ist es einfach eine "Bleiche" (heißt das so?) mit Pflegezeugs und der bereits erwähnten Bürste für ungefähr 8 Euro.

Ich sage es schon mal vorneweg: es ist sehr natürlich geworden.
Auf der Packung steht, man soll es zwischen 25 und 40 Minuten einwirken lassen.
Ich habe die Pampe 25 Minuten einwirken lassen und bereue es im Endeffekt etwas, denn ich hätte es gerne "auffälliger" gehabt. Aber okay.



... und das sind schon die Fotos, auf denen man es einigermaßen am besten erkennen kann.
Es sieht aus, als würde das Licht auf den Spitzen brechen, wenn mich jetzt irgendwer da draußen versteht. 

Aber ich muss auch sagen, dass durch die Bleiche meine Haare extrem kaputt sind. Sehr trocken, teilweise strohig, so dass ich regelmäßig sämtliche Pflegesachen, die ich grad hier habe, in meine Haare "reinhaue", damit sie einigermaßen gesund und nicht so struppig aussehen. 

Was sagt ihr zu Ombré Hair?
Yay oder Nay?

xoxo!

Sonntag, 28. Oktober 2012

[Buchreview] Millionär

Ich war wieder sehr fleißig!

Nach "Vollidiot" habe ich auch gleich den Folgeband, "Millionär" gelesen, da mir die Kollegin meiner Mami die freundlicherweise ausgeliehen hat. #Merci
Ich muss sagen, dass ich mir die Bücher niemals "freiwillig" angeschaut hätte, denn die Cover sind nicht wirklich aussagekräftig und der Klappentext (jeweils der erste Absatz des ersten Kapitels) hat mir jetzt auch nicht so weitergeholfen. Aber nun gut, ich habe jetzt beide gelesen und finde sie beide großartig, mehr dazu (bzw. zum 2. Buch ;D) gibt's jetzt.


(Ich habe das Buch schon wieder zurückgegeben und daher kein Foto gemacht bzw. kann auch keines nachmachen. Derzeit möchte ich keine Bilder "von außerhalb" hier verlinken, da mir das im Moment zu unsicher ist, hab da schon einige Sachen gelesen.. )



Handlung

Simon Peters ist nicht nur ein Vollidiot, nein: Er ist ein seit 2 Jahren arbeitsloser Vollidiot, der seinen Alltag damit verbringt, sich bei (Werbe-)Agenturen per Mail oder Telefon zu beschwerden, z.B. findet er die Chips nicht so gut gewürzt, das Toilettenpapier zu dünn oder sonstige, essentiell wichtige Dinge, die ja sonst niemand ansprechen würde.
Er ist sehr unzufrieden mit seinem Leben und noch schlimmer wird es, als seine neue Nachbarin Johanna über ihm einzieht. Sie ist laut und quietschig und quirrlig und hält sich zudem auch noch für was Besseres. Simon macht die Situation mit der nervigen Johanna so fertig, dass sein Arzt ihm diagnostiziert, dass er unter einem Burn - Out leide und Ruhe brauche. Da erfasst er einen Entschluss: die neue Nachbarin muss weg Dazu gibt es nur eine Lösung: er muss das ganze Mehrparteienhaus kaufen. 1 Million Euro braucht er und das in zwei Wochen. Zwischendurch freundet er sich mit einer Call Center Angestellten in Holland an und beginnt, irgendwie so etwas wie Gefühle für sie zu entwickeln, bis er sich nicht mehr bei ihr meldet.
Es scheint aussichtlos, bis er und sein Kumpel Shahin einen Kurs besuchen, der einem beibringen soll, Millionär zu werden ...
Wird Simon seine Nachbarin aus dem Haus schmeißen können? Wird er sich wieder mit der Call Center Angestellten Anabelle versöhnen? Und vor allem: Wird Simon Millionär?


Was mir gefiel

Mein heimlicher Star des Buches ist Dr. Parisi. Nicht nur wegen dem obergeilen Namen (:D!!!), sondern auch seine Art, mit den Patienten umzugehen, was manchmal echt verwirrend, aber gleichzeitig auch urkomisch ist.
Simons Beschwerdebriefe sind ebenfalls der Knüller! Generell ist das Buch genauso und vielleicht noch einen Ticken lustiger als der Vorgänger "Vollidiot".


Was mir nicht gefiel

Dieses zeitweilige Bemitleiden ging mir nach einer Zeit etwas auf den Keks und die Szenen, in denen er länger alleine ist. Aber dasselbe Problem hatte ich auch schon bei dem Vorgänger.


Annie's ultimatives Fazit

Es ist definitiv ein würdiger Nachfolger!
Man kann die Bücher echt gut mal "on the go" lesen, in der Bahn, im Auto oder einfach so irgendwo sonst, wo man so liest.
Das Buch "Millionär" von Tommy Jaud ist im Fischer Verlag erschienen, hat 298 Seiten und kostet 8,95 €.


Habe ich jetzt vielleicht etwas Interesse bei euch für die beiden Bücher geweckt?
Ich hoffe es ;)

xoxo!



Sonntag, 21. Oktober 2012

Benefit "Sexy Little Stowaways"

Bonjour!


Ich habe mich in eines der Sets aus der Benefit Holiday Collection '12 verliebt, habe es mir gekauft und ausprobiert und schildere euch nun in Videoform meine (ersten) Eindrücke. 
Im Video habe ich vergessen zu sagen, dass es dieses Set "Sexy Little Stowaways" (komischer Name, btw!) nur bei Douglas gibt!! Also denkt es euch bitte dazu, außerdem wisst es ihr ja jetzt. ;)


xoxo!

Donnerstag, 11. Oktober 2012

FOTD #17: Summer waves Goodbye

Aloha! 


Generell habe ich ja Probleme damit, Farben zu kombinieren .. keine Ahnung, ich kann so etwas in der Regel nicht.
Aber ich hatte heute totaaaaal Lust auf irgendetwas Farbenfrohes auf den Augen und musste das gleich mal in die Tat umsetzen.
Es ist sehr frühlingshaft geworden und irgendwie erinnert mich die Farbzusammenstellung an was Tropisches .. oder so. xD
Ich entschuldige mich schon mal für die Wimpern, hab mal eine von meiner Mami ausprobiert und die hat leider sehr klumpige Wimpern gemacht. #Hass

Ich warn euch schon mal vor: der heutige Look ist SEHR Sleek-lastig, da ich meine neuen Sachen ausprobieren wollte und ich meine Monaco Palette wieder mal benutzen wollte. Die Monaco Palette mag ich wirklich sehr gerne, denn die Farben sind schön brillant und lassen sich sehr gut verarbeiten.







Verwendete Produkte

Gesicht
Concealer: Maybelline Anti-Age Effekt Löscher Bla
Foundation: Dior Foundation Pröbchen "020"
Augenbrauen: Catrice "Date with Ash-Ton"
Rouge: Terra del Sol "04" und theBalm "FratBoy"

Augen
Base: UDPP
Farbige Base: NYX JEP "Milk"
Lidschatten:
- Sleek "Bamboo" (bewegl. Lid)
- Sleek "Kiwi Zest" (unterer Wimpernkranz, Innenwinkel und 1. Drittel)
- Sleek "Humming Bird" (unterer Wimpernkranz, Lidmitte und äußeres Drittel)
- Sleek "Lotus Flower" (Lidfalte & Verblendet)
- Sleek "Moors Treasure" (unterer und oberer Wimpernkranz und äußerer Winkel)
Eyeliner: Sleek Dip-In Liner "Indigo Blue"
Mascara: Pulse Perfection von Maybelline (megaschlecht, ich sag's euch!)

Lippen
Lippenstift: Sleek "Liqueur"

Es ist, wie gesagt, sehr frühlings-/sommerhaft, doch ich hatte einfach Lust auf diese Farben. Wahrscheinlich ist es eh das letzte Mal, dass ich in diesem Jahr so etwas geschminkt habe. Weihnachten kommt schneller, als ihr gucken könnt, ich sag's euch!

Vielleicht sollte ich mal einen Post über meine Sleek - Produkte machen ... mal schauen. :D
Was haltet ihr von Sleek? Was mögt ihr und was nicht?

xoxo!

Samstag, 6. Oktober 2012

[Buchreview] Vollidiot

Buchreview- Tiiiiiiimeeeee! *yeay*

Ich war mal wieder ganz fleißig *hust* und habe ein Buch durchgelesen und wollte euch mal meine Eindrücke dazu abgeben.
Heute handelt es sich um den Roman "Vollidiot" von Tommy Jaud. Der wurde sogar schon verfilmt mit Oliver Pocher, der irgendwie in die Rolle passt, denke ich. Den muss ich mir auf jeden Fall mal ansehen.
Fangen wir mal an:


Handlung

Simon Peters ist mit seinem Leben unzufrieden: er mag seinen Job bei der Telekom nicht, findet keine Frau und generell läuft alles bei ihm schief. Egal, wo er ist, läuft es nie so, wie er es sich vorstellt, egal, ob er im Urlaub oder in der Disco ist. 
Er verguckt sich in die kleine Starbucksverkäuferin, die er immer von der Arbeit aus beobachtet, traut sich aber nicht, sie anzusprechen. Dazu kommt noch sein Starbuckskomplex ... 
Simon versucht sich, mit anderen Dates abzulenken, eines wird ihm sogar von seiner Putzfrau organisiert, doch es will einfach nicht klappen.
Als dann sein bester Freund Flik mit einem Mal vor Simon eine Freundin hat, Simon auf einem Fanta 4 Konzert verprügelt wird und dann auch noch der Gerichtsvollzieher vor seiner Tür steht, ist das Chaos perfekt ..


Was ich gut fand

Ein großer, großer Pluspunkt: der Humor! Das Buch ist megalustig geschrieben. Simon ist teils ironisch, teils sarkastisch und hat immer einen Spruch parat, was seinem Umfeld aber nicht immer so gefällt. Beim Lesen musste ich mich wirklich sehr zusammenreißen, nicht vor Lachen zu schreien. Ich denke nicht, dass ich das den Leuten in der Bahn zugemutet hätte.
Die Geschichte an sich ist irgendwie typisch nach dem Motto "Danke Schicksal, du mich auch" aufgebaut, aber man kann nicht immer ahnen, was als Nächstes passiert .. nur manchmal.


Was ich nicht so gut fand

Am Ende finde ich es etwas langatmig und anstrengend zu lesen, weil er eine Phase durchläuft, in der er sich selbst bemitleidet und so weiter. Das war echt nervig und blöd zu lesen, denn es zog sich wie Kaugummi.


Annie's ultimatives Fazit

Ich fand das Buch gut und witzig und empfehle es für längere Bahnfahrten / Reisen, denn es ist wirklich einfach zu verstehen und liest sich auch (bis auf die eine Phase gegen Ende) echt leicht.
Das Buch hat 284 Seiten, ist im Fischer Verlag erschienen und kostet 7,95 €. 


Mittwoch, 3. Oktober 2012

"Ich brauche unbedingt neutrale Lippenprodukte für die Arbeit"

Bonjour!

Jaaa ... also, am 1.10. hat meine Ausbildung endlich begonnen und ein paar Tage vorher war ich der Meinung, dass ich unbedingt ein paar Lippenprodukte brauche, die recht unauffällig sind, damit ich sie zur Arbeit tragen kann.
Es kommt bestimmt nicht gut an, wenn ich da gleich mit roten Lippen auflaufen würde, nech? 

So ergab es sich also, dass ich bei Douglas online bestellte und joar ... meine Damen (und Herren?), es folgt: mein Einkauf!

ein MAC Lippenstift und ein Produkt von Clarins. Die Creme rechts gab es gratis dazu, ist so eine Nachtpflege (15 ml).

Der MAC Lippenstift.
Ich habe mir den Lippenstift "Patisserie" ausgesucht. Auf den Swatches im Internet gefiel er mir sehr und außerdem hat er ein "Lustre" Finish, welches ich sehr gerne mag. Er hat einen leichten Schimmer, den man so  auf den Lippen aber nicht wirklich erkennen kann .. glücklicherweise. 

Weiter im Text... 

Das Clarins Produkt.
DAS Clarins Produkt, von dem alle sprechen ... ja, das musste ich natürlich dann auch haben. Es ist der "Instant Light Natural Lip Perfector" in der Peach Nuance. Auf dem Handrücken hat er korallig (das Wort gibt es bestimmt!) geschimmert, sieht man aber auch nicht auf den Lippen. Die Lippen fühlen sich sehr gepflegt an. 

Der komische Applikator. Sehr dubios. :D

Es gibt sogar Swatches!

links ist "Patisserie", rechts ist der "Lip Perfector" (langer Name, faule Annie! :D)


Das war mein spontaner "Ich brauche neutrale Lippenprodukte für die Arbeit" - Einkauf. 


xoxo!

Freitag, 28. September 2012

Blog Award

Im Rahmen eines TAGs hat mir Krissi den folgenden Award verliehen. Vielen Dank dafür!


Regeln:

- Jede getaggte Person muss 11 Dinge über sich selbst veröffentlichen.
- Es müssen 11 Fragen beantwortet werden, die vom Tagger gestellt werden.
- Es müssen 11 weitere Fragen für den nächsten nominierten Blog erstellt werden.
- Dann müssen 11 weitere Blogger mit weniger als 200 Lesern gekennzeichnet werden.
Zurücktaggen ist nicht erlaubt. 


11 Dinge über mich:

1. Ich bin eine Frostbeule, es gibt sogar Momente, da friere ich im Sommer bei 30°C.
2. Wenn meine Haare nicht gut aussehen, ist für mich der ganze Tag eigentlich schon gelaufen.
3. Ich bin manchmal etwas zu impulsiv, aber das schiebe ich meistens auf mein Sternzeichen (Löwe :D).
4. Ich mag es nicht, Schuhe kaufen zu gehen.
5. Fremdsprachen liegen mir sehr gut! Ich kann Englisch, Französisch und Spanisch sprechen und verstehen.
6. Man nennt mich auch "Ms. Verschwörungstheorie". :D
7. Ich liebe Zitate!!
8. Fleisch esse ich gar nicht gerne. >.<
9.  Ich lasse mich schnell von Filmen und TV Serien mitreißen. Sehr schnell. Und dann muss ich auch sofort alles wissen und ja .. ihr kennt das sicherlich auch.
10. Ich schreibe kleine Romane. Für mich bedeutet das, dass ich meiner Fantasie freien Lauf lassen kann und ich das Chaos in meinem Kopf freisetzen kann. (Hört sich jetzt schlimmer an, als es ist. Mir macht es wirklich sehr viel Spaß! :D)
11. I'm a slaaaaaave for you Nudelauflauf!!!


Meine Antworten auf Krissis Fragen:


1. Was bedeutet für dich Liebe? 
Füreinander da sein, zusammen lachen und weinen, 

2. Was hast du immer dabei?
Meine 2 Ringe, die ich schon seit 2007 täglich trage und mein Handy (damit ich weiß, wie spät es ist!).

3. Welche Internetseiten besucht du regelmäßig?
Blogger, Youtube, Facebook, Webfail

4. Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick? 
Nein, eher nicht. Natürlich kann jemand einem auf den ersten Blick sympathisch oder attraktiv sein / wirken, aber ich denke nicht, dass man sich sofort in eine Person verlieben kann, ohne den Charakter zu kennen.

5. Was hasst du am meisten?
6. Wie sehen deine Zukunftspläne aus? 
Ich bin ganz froh, dass am 1.10. endlich meine Ausbildung anfängt! 

7. Deine Lieblingsfarbe?
Hmm, entweder Dunkelpink oder Grün .. oder beide :D

8. Welches Lied macht dich glücklich, welches eher traurig? 
Glücklich macht mich "The Wanted - Chasing the sun" .. das macht einem einfach gute Laune! *O* oder "Newton Faulkner - Dream catch me", auch ein sehr positives Lied. 
Traurig hingegen machen mich Lieder von Xavier Naidoo/Söhne Mannheims ("Die Emos vom Dienst" ...).

9. Wer ist deine beste/r Freund/in?
Meine beste Freundin ist ein blonder Lockenkopf, ein Mädchen, das immer für mich da ist und mit der ich über alles reden kann und die mich immer zum Lachen bringt. ♥ 

10. Was hast du für ein Kleidungsstil?
Keinen bestimmten. Ich zieh das an, was mir gefällt.

11. Wie würden dich deine Freunde beschreiben?
Klein, Streber, tomatig. 


Meine 11 Fragen an euch:

1. Nehmen wir mal an, du dürftest dein Zimmer komplett umgestalten. Alles muss raus und du darfst nur eine Sache behalten. Welche Sache wäre es?
2. Was machst du, wenn dir langweilig ist?
3. Dein Lieblingsgetränk ist ...?
4. Welche 3 Dinge würdest du auf eine einsame Insel im Pazifik mitnehmen?
5. Nichts ist schlimmer als ...?
6. Shoppst du lieber online oder direkt im Laden?
7. Was ist dein momentanes Lieblingslied?
8. Was würdest du gerne an dir ändern?
9. Hast du eine "doofe Angewohnheit"?
10. Welche Sprache würdest du gerne lernen, wenn du dir eine aussuchen dürftest?
11. Hast du etwas in deiner Kindheit gesammelt? Wenn ja, was denn?


So! Das war's auch schon.
Ich tagge:
Jassi
Lisa
The Beauty and the Blonde
Wiebke

... würde mich freuen, wenn ihr mitmacht! :)

xoxo!